Rufen Sie uns an , Büro: +43 (0)2233 52131-7011

Rehabilitation im Sport


Dehnen vor dem Sport

Bei Rehab-Sport finden Sie erfahrene Therapeuten und Masseure. Der Leiter MMMag Stolarzewicz, selbst Sportlehrer, Sportwissenschafter, Physiotherapeut und Profischwimmer während seiner Studienzeit und Verantwortlicher für die Medizinische Betreuung des Union Handballklubs Stockerau (damals österreichischer Cupsieger und Europacupteilnehmer) und Hollabrunn (damals österreichischer Vizemeister), besichtigt jeden Patienten persönlich und bespricht mit ihm die optimale Art der Physiotherapie.

Für einen Termin kontaktieren Sie uns noch heute unter der Nummer: 02233 52131-7011

Sportverletzungen vorbeugen und behandeln

In unserer Praxis werden nicht nur Sportverletzungen in Form einer Physiotherapie behandelt, wir klären zudem unsere Patienten auf, wie Sie in Zukunft diese, sowie weitere Verletzungen vermeiden können. Die Aufklärung spielt bei uns also eine genauso große Rolle wie die Behandlung selbst.

Schmerzhafte Verletzung, was nun?

Schmerzhafte SportverletzungHaben Sie sich beim Sport verletzt oder haben Sie Schmerzen wenn Sie Sport ausüben? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Wir prüfen die Schwere der Verletzung oder den Grund für die Schmerzen, verweisen Sie an einen Arzt unseres Vertrauens und planen für Sie, nach der Abklärung, die bestmögliche Therapie.

Bei aktiven Sportlern prüfen wir auch die aktiven Bewegungsabläufe und die Beweglichkeit der einzelnen Gelenke. Auf Basis dieser Beobachtungen können wir gemeinsam mit dem Sportler Übungspläne erstellen, welche dabei helfen sollen zukünftigen Verletzungen beim Training vorzubeugen.

Die häufigsten Sportverletzungen

Sportverletzungen haben verschiedene Ursachen. Die wohl häufigste ist die Überschätzung, von dieser sind meist Personen betroffen, die schlecht oder gar nicht vorbereitet zu Wettkämpfen antreten und Freizeitsportler sind. Ohne Erfahrung und richtiges Aufwärmen passieren die schlimmsten Verletzungen.

Verletzung beim FussballspielZu den häufigsten zählen:

  • Muskelkater - der Berühmte, ist meist ungefährlich.
  • Prellungen – bei diesen werden meist Muskeln, Sehnen, Knochen und/oder die Haut verletzt
  • Muskelfaserverletzungen – dazu gehören Muskelzerrungen und Muskelfaserrisse, krampfartige Schmerzen sind die Folge
  • Entzündungen -  die wohl bekannteste ist die Sehnenscheiden-Entzündung im Arm
  • Sehnenverletzungen – Hände, Füße und Beine sind meist betroffen, Sehnenüberdehnungen, Anrisse und Risse
  • Bänderrisse -  Knöchel, Knie und die Schulter sehr oft betroffen
  • Verstauchungen – ist eine Verletzung eines Bandes oder einer Gelenkkapsel, bei der die Kollagenfasern dieser Strukturen stark überdehnt werden.
  • Verrenkungen – Form der Dislokation mit vorübergehender oder dauerhafter Fehlstellung der gelenkbildenden Knochen zueinander.
  • Knochenbrüche – sehr oft als Folge von Unachtsamkeit und Mangel an Erfahrung


Bei Fragen zu einer Therapie oder Beratung rufen sie uns zwecks Terminvereinbarung unter der Nummer: 02233 52131-7011 an.

Bitte bewerten Sie unsere Seite

Rehabilitation im Sport

Durchschnittsbewertung: 4.44 - von 50 Besuchern

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen wollen, klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung